Loslassen und Raum für Neues schaffen

Ulrich Kern, BusinessCoaching, Frankfurt, Aschaffenburg, RheinMain, Coaching, Workshops und Seminare, Lösungen für persönlichen und beruflichen Erfolg, loslassen, Raum für Neues schaffen

Oft wiederholen sich Situationen in unserem Leben, die wir nicht loslassen können: Beziehungen scheitern, Konflikte sind ungelöst, oder wir können die Angst vor bestimmten Aufgaben nicht überwinden.

Wir halten tief in uns verwurzelte Gedanken und Überzeugungen in uns fest und an ein freies Denken, Handeln und Wohlfühlen ist nicht zu denken.

Warum „loslassen“ so wichtig ist, um in sich selbst Raum für Neues zu schaffen

Machen Sie doch einfach jetzt ein kleines Experiment:

Nehmen Sie einen Kugelschreiber oder einen Stift von Ihrem Schreibtisch in die linke Hand und halten diesen ganz fest, sodass ihn auch niemand herausziehen kann.

Ulrich Kern, BusinessCoaching, Frankfurt, Aschaffenburg, RheinMain, Coaching, Workshops und Seminare, Lösungen für persönlichen und beruflichen Erfolg, loslassen

Ja, einfach ganz fest und dann warten Sie eine Minute. Immer schön festhalten. ……

Ja, ich weiß, es kann sein, dass es ein kleines bisschen anstrengend wird, aber die Minute ist noch nicht rum. …

So, jetzt halten Sie den Kugelschreiber weiter fest und versuchen mit der linken Hand irgendetwas Neues aufzuheben, während Sie den Kugelschreiber weiter festhalten….

Geht nicht, oder?

Spüren Sie die wachsende Spannung in ihrer linken Hand?

Genauso anstrengend ist es, wenn Sie an alten Gedanken, Mustern und Überzeugungen festhalten. Erstens kostet es sehr viel Kraft und Anspannung und zweites können Sie in sich selbst keinen Raum für Neues schaffen.

Lassen Sie den Kugelschreiber jetzt einfach los, und Sie werden sofort fühlen, wie angenehm es sein kann, nichts mehr festzuhalten. Und jetzt können Sie auch ganz einfach wieder etwas Neues aufheben.

Jetzt haben Sie erlebt, wie einfach und leicht das Loslassen kann

Festhalten ist das, was Energie und Kraft kostet. Lernen Sie loslassen! Überlegen Sie sich (am besten gleich jetzt) beispielsweise welche Gedanken, Überzeugungen oder Verhaltensweisen Sie vielleicht schon seit vielen Jahre unbewusst nähren, um damit keinen Erfolg zu haben. Hinterfragen Sie die belastenden Gedanken, die dahinter stecken.

Hilfreich ist hier aus meiner Erfahrung „The Work“ von Byron Katie. Das Schöne an „The Work“ ist, dass man mit dieser Methode nach ein bisschen Übung seine belastenden Gedanken einfach und leicht loslassen oder vielleicht noch treffender formuliert seinlassen kann. Mit dieser Selbstbefragungsmethode können Sie den Weg zur inneren Freiheit finden.

Anfangs verändern sich nur Kleinigkeiten, doch mit der Zeit werden Sie sehen, wie auch das „große Ganze“ in Bewegung kommt. Starten Sie einfach neu. Verlassen Sie die eingefahrenen Pfade, die Sie bisher nicht weitergebracht haben, und tun das, wonach ihr Herz sich sehnt.

Kompliziert? Nur dann, wenn Sie an dem Alten festhalten und so weitermachen wollen wie bisher. Beginnen Sie einfach gleich jetzt mit dem Loslassen. So können Sie Raum für Neues schaffen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen