Berge versetzen

Einem alten Sprichwort zufolge kann unser Glaube Berge versetzen. Es ist einzig und allein eine Frage unserer inneren Einstellung ob es aufwärts oder abwärts geht. Auch wenn es auf den ersten Blick nicht logisch erscheint, in allen Geschehnissen liegen immer auch positive Aspekte.

Wir leben in einer Gesellschaft, die inzwischen überwiegend negativ denkt. Jeder Mensch denkt sich zu einem gewissen Teil die Welt gut, oder so wie wir es jetzt häufig erleben, eben schlecht.

Es ist also einzig und allein unsere innere Einstellung ob es aufwärts oder abwärts geht. Auch wenn es auf den ersten Blick nicht logisch erscheint, in allen Geschehnissen liegen immer auch positive Aspekte.

„Die Welt ist, wofür Du sie hältst!“

Mit anderen Worten: Sie allein können mit Ihren Gedanken alles auch in einem positiven Licht sehen und so für sich selbst ein wesentlich besseres Lebensgefühl erreichen.

Die Power, die in jedem Menschen steckt, kann sprichwörtlich Berge versetzen. Ganz konkret: Indem Sie an sich selbst glauben, sich motivieren und auf ihre einzigartigen Stärken, Potentiale und Talente setzen, sind Sie in der Lage die Welt um sich herum zu verändern.

"Wenn wir uns verändern, verändert sich die Welt um uns herum.“

Doch wie erreichen Sie diese Veränderung? Ganz einfach: Indem Sie an sich selbst glauben, sich motivieren und auf ihre einzigartigen Stärken, Potentiale und Talente setzen. Sie sind der Mittelpunkt ihres Lebens und sonst niemand.

„Ich hab’s geschafft! Ich hab es tatsächlich geschafft!“, ruft Lukas aufgeregt und stürmt mit roten Wangen zur Haustür herein. Heute hat er seine Englischarbeit zurückbekommen und er hat eine glatte Eins geschrieben. „Wow, das ist ja klasse!“, freut sich Lukas‘ Mutter und drückt ihn ganz fest. „Jetzt hast du bestimmt das Gefühl, du könntest Berge versetzen, oder?“ Lukas guckt sie irritiert an: „Berge versetzen? Wieso das denn? Das kann doch keiner!“

Quelle: www.geo.de

Jeder Einzelne von uns hat jederzeit die Chance, sich sein Leben, sein Land, seine Umgebung in Gedanken in den schönsten Farben und Formen vorzustellen. Wenn Sie dabei auch ein wenig an die Anderen glauben, werden Kräfte frei, die förmlich Berge versetzen können.

Der Traum von einem besseren Leben kann Ansporn und Motivation sein, er kann aber auch belasten, wenn man ihn nicht umsetzt. Dabei ist es erschreckend einfach, ein Macher zu werden!

Es braucht nur ein bisschen Selbstüberlistung. Nutzen Sie einfach die Kraft der inneren Bilder. Die Visualisierung, also allein die rein gedankliche Vorstellung etwas zu erreichen, bringt Sie ihren Zielen schon näher. Erstellen Sie sich einen Mind Movie mit allen Wünschen und Vorstellungen, die Sie für ihr zukünftiges Leben haben

Vielleicht kaufen Sie sich aber auch einfach das Motivationsbuch von Marius Kursawe. Marius Kursawe ist Mitgründer von Work-Life-Romance und zeigt seinen Klienten, wie sie die Vorteile der neuen Lebens- und Arbeitswelten zu ihrem eigenen Glück nutzen können.

Auch Sie können mit der Kraft ihrer Gedanken Berge versetzen – tun Sie einfach JETZT.

Mit meinem Newsletter bleiben Sie auf dem Laufenden

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.