Wie Sie einfacher unternehmerische Ziele erreichen

Vor einigen Jahren habe ich einen Freund aus der Schulzeit getroffen. Zu dieser Zeit hatte ich mal wieder eine schwierige Situation zu meistern – ich hatte zwar ein umfangreiches Angebot als Allrounder von der Existenzgründung bis zu Sanierungen, doch mir fehlten Kunden und somit auch Geld. Ich hatte zwar eine Entscheidung getroffen und meine Ziele auf Unternehmensberatung ausgerichtet, doch die Fokussierung brachte noch nicht die gewünschten Erfolge. Trotz eines immensen Aufwands mit Werbung im Internet, Aktivitäten in Social-Media, mit kostenfreien Webinaren und auch mit persönlichen Kontakten kam ich einfach nicht voran.

Wir saßen also bei einer Tasse Kaffee zusammen und mein Freund offerierte mir mehrere Möglichkeiten wie ich mein umfangreiches Wissen und meine Erfahrungen nutzen könnte. Es waren interessante aus den verschiedensten Bereichen seinem Unternehmen bzw. in Betrieben aus seinem Netzwerk. Aufgrund meines Wissens und meiner vielfältigen Erfahrungen hätte ich jede dieser Aufgaben annehmen können. weiterlesen

Wie Sie Liquiditätsprobleme aktiv lösen

Wenn ein merklicher Auftragsrückgang eintritt oder die Anzahl der Kunden zunimmt, die Ihre Rechnungen nicht pünktlich , müssen Sie aller Regel Liquiditätsprobleme lösen. Kritische Situationen entstehen immer auch dann, wenn kein Überblick über die anstehenden Einnahmen und Ausgaben besteht. In solchen Situationen hat die Absicherung der Zahlungsfähigkeit oberste Priorität.

Es gibt immer mehrere Möglichkeiten mit denen Sie Liquiditätsprobleme lösen und die Finanzlage verbessern können. Die in Frage kommenden Möglichkeiten sind davon abhängig, ob es sich um einen vorübergehenden finanziellen Engpass oder um eine ernstere Unternehmenskrise handelt. Entscheidend ist der Faktor Zeit!weiterlesen

Wie Sie einfach Absatzprobleme lösen

Die Märkte verändern sich und viele Unternehmen müssen Absatzprobleme lösen. Im ersten Schritt ist es erforderlich die Ursachen für die Absatzprobleme zu ergründen. Manchmal ist es die schlecht Konjunktur, die dazu führt, dass der Absatz nicht in Gang kommt oder ins Stocken gerät.

Häufig sind die Ursachen aber auch „hausgemacht“ und auf konzeptionelle oder strategische Fehler im Unternehmen zurück zu führen. So werden beispielsweise Veränderungen der Kunden- bzw. Marktanforderungen, veränderte rechtliche Rahmenbedingungen nicht rechtzeitig erkannt und es fehlt die marktwirtschaftliche Ausrichtung. Der Markt und die Kunden stehen nicht mehr im Fokus des Unternehmens.weiterlesen

Wie Sie Mitarbeiter wirksam motivieren

Häufig bekomme ich von Kunden die Frage gestellt: Wie kann ich meine Mitarbeiter motivieren? Meist ist die Frage darin begründet, dass eine Gehaltserhöhung oder Bonuszahlung nicht den gewünschten Erfolg brachte. 

Geld beruhigt im Allgemeinen, doch Geld alleine macht nicht glücklich. Gerade die nicht-materiellen Anreize führen dazu, dass Ihre Führungskräfte und Mitarbeiter verborgene Energiereserven mobilisieren. Motivation ist nicht das Ergebnis von äußerlichen Einflüssen, sondern die natürliche Folge der inneren Einstellung zum Unternehmen.

Ein Unternehmen lebt und hat Erfolg durch die Menschen, die in ihm arbeiten. Je stärker, kompetenter und aktiver die Ressource „Mensch“ im Unternehmen agiert, umso ertragreicher arbeitet die Organisation!weiterlesen

Wie Sie eine Unternehmensstrategie entwickeln

Unterscheiden Sie sich bestenfalls noch preislich von ihren Mitbewerbern und wollen jetzt eine Unternehmensstrategie entwickeln? Sie wollen Ihr Unternehmen für die Zukunft nachhaltig  absichern?

Erfahrungen mit vielen Kunden zeigen, dass eine Verbesserung der aktuellen Situation nur mit einem klaren USP zu erreichen ist. Am besten fangen Sie gleich jetzt an und beantworten die zentrale Frage:

Was macht unser/mein Unternehmen einzigartig bzw. was hat es zu bieten, was die Kunden nur bei uns/mir finden? weiterlesen

Wie Sie erfolgreich Bankgespräche führen

Für den erfolgreichen Abschluss der Bankgespräche ist die systematische Vorbereitung entscheidend. Erstellen Sie ein ausgereiftes und durchdachtes Konzept, eine Investitions- und Rentabilitätsplanung sowie eine Absatzplanung. Je besser Sie vorbereitet sind, umso höher sind Ihre Chancen, die benötigten Finanzierungen auch zu bekommen.

In erster Linie gilt es Ihren Ansprechpartner von der Rentabilität Ihres Vorhabens zu überzeugen. Konkret geht es um die Darstellung der Notwendigkeit der Investition und welche Umsatz- und Ertragspotentiale sich daraus entwickeln. Zeigen Sie, dass Sie hundertprozentig hinter der geplanten Investition stehen. Überzeugen Sie Ihren Kundenberater, dass Sie gut informiert sind und sich auch weiterhin informieren werden. Machen Sie deutlich, dass Sie an einer vertrauensvollen Zusammenarbeit mit Ihrer Hausbank interessiert sind.weiterlesen

Tipps für nachhaltige Unternehmensentwicklung

Die nachhaltige Unternehmensentwicklung – verstanden als langfristig orientiertes unternehmerisches Handeln unter Berücksichtigung von ökonomischen, ökologischen und sozialen Werten – gehört heute und auch in Zukunft zu den zentralen Herausforderungen eines jeden Unternehmers. Da zum Leben eines jeden Menschen aber auch Krisen gehören ist es für die nachhaltige Unternehmensentwicklung genauso wichtig sich auf mögliche kritische Situationen vorzubereiten.

Auch wenn Sie es vielleicht nicht wahrhaben wollen, Krisen, schwierige Situationen und kaum zu bewältigende Herausforderungen gibt es seit Menschengedenken.Vor etwa 2000 Jahren gab es eine Finanzkrise im alten Rom, die zu großen Vermögenseinbußen führte. In Teilen sind konkrete Parallelen zur Finanzkrise in 2008 erkennbar.weiterlesen