Glücksmomente – Die kleinen Freuden im Alltag wahrnehmen!

Glücksmomente sind etwas kostbares. Sie bereichern unser Leben und auch das unserer Mitmenschen, wenn wir diese daran teilhaben lassen.

Jeder von uns definiert Glück anders. Für die einen heißt es ein gutes Einkommen zu haben, für andere, die große Liebe zu finden oder viel zu Reisen. Fest steht aber, dass jeder von uns glücklich sein will. Viele Menschen denken, dass sie erst dann glücklich sein können, wenn sie mehr Geld haben. Geld macht nicht glücklich – das vorweg.

Wie viel Sie verdienen müssen, um dauerhaft glücklich zu sein

Eine interessante Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) zeigt, dass es für Deutschland ein Jahreseinkommen von etwa 60 000 bis 70 000 Euro ist, um dauerhaft glücklich zu sein. Wenn man diese Einkommensgrenze erreicht hat, dann bringt mehr Geld keine zusätzliche Lebensfreude.

Warum Geld allein nicht glücklich macht

Einfach immer nur mehr Geld ist es jedenfalls nicht. Wenn glücklich sein alleine an das Jahreseinkommen geknüpft wäre, dann wäre ein großer Teil unsere Bevölkerung mit einem durchschnittlichen Nettoeinkommen von ca. 30.000,– € permanent unglücklich. Und das ist aus meiner Sicht keineswegs der Fall, denn die besten Dinge im Leben bekommt Sie nicht für Geld. Schon Albert Einstein sagte: „Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt.“

Was Sie tun können, um glücklich zu sein

Sicher ist es so, dass wir oft nach dem großen Glück suchen. Und dabei verlieren wir meist den Blick, das Gespür und die Aufmerksamkeit für die kleinen Glücksmomente, die uns im täglichen Leben immer wieder begegnen. Hingegen sind es doch gerade die Momente, die das Leben erst lebenswert machen.

Gerade beim Streben nach dem großen Glück kann man die kleinen Freuden im Alltag nicht mehr wahrnehmen. Man muss nachhelfen und selbst diese Momente suchen. Das ist leichter, als Sie jetzt vielleicht glauben. Vielleicht ist es einfach nur…

  • das Strahlen in den Kinderaugen, wenn Sie von der Arbeit nach Hause kommen
  • mit einem guten Glas Wein den Sonnenuntergang genießen,
  • ein leckeres Essen zu kochen,
  • ein spannendes Buch zu lesen,
  • oder einfach einmal so richtig zu faulenzen
Glücksmomente

Welche drei Glücksmomente vom heutigen Tag fallen Ihnen gerade jetzt spontan ein?

Es braucht also gar nichts Großartiges zu sein, denn meist sind es die kleinen und einfachen Dinge, die uns glücklich machen. Das Glück lauert überall. Fangen Sie doch einfach einmal an und sammeln bewusst Glücksmomente, genießen Sie diese aus vollem Herzen und sind dankbar dafür. Ein glückliches Leben ist die Sammlung unvergesslicher MomenteDabei wünsche ich Ihnen viel Spaß und vor allem viele positive Gedanken.

Mit meinem Newsletter bleiben Sie auf dem Laufenden

close

Exklusive Insider-Tipps

Sind Sie müde von Selbstzweifeln und Selbstkritik, die Sie zurückhalten? Dann abonnieren Sie gleich jetzt meinen Newsletter. Als Geschenk erhalten Sie den Report „13 kraftvolle Wege zur Überwindung von Selbstzweifeln“ als Download. Füllen Sie einfach das Formular aus. 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert